Fe-Ro-Ma empfiehlt:
Fensterpflege

Die Kunststoffoberfläche ist gegen Kalk und Zement unempfindlich, dagegen sollten Kalk- und Mörtelspritzer auf Beschlagteile und Glasscheiben vermieden werden, weil es hierdurch zu Verätzungen und Verkratzungen auf der Oberfläche kommen kann.

Die Entwässerungsöffnungen in den Rahmenprofilen sollten in gewissen Zeitabständen auf einen einwandfreien Ablauf kontrolliert werden. Verstopfungen durch Schmutz sind zu entfernen.

Zum Reinigen der Kunststoffoberflächen nehmen Sie am besten eine leichte Spülmittellösung und viel Wasser. Allgemeine Verschmutzungen durch Staub und Regen lassen sich damit schnell beseitigen.

Verwenden Sie zur Reinigung keine ätzenden Mittel, Benzin oder Nitro-Verdünnungen.

Die Dreh-Kipp-Beschläge sind in regelmäßigen Abständen auf Verschleiß zu kontrollieren.